You need Flash player 8 or higher.

Download Flash player:
- Internet Explorer
- Firefox, Mozilla, Opera, Netscape CompuServe

 

Die Geschichte des Orchesters «Moto Perpetuo» nahm ihren Anfang am 1. Oktober des Jahres 2003. An diesem Tag gab das Orchester sein erstes Konzert, anlässlich der Feier zur Verleihung der «Josef Neuberger Medaille» an den Intendanten des Westdeutschen Rundfunks, Fritz Pleitgen.

Seit diesem Ereignis bildet «Moto Perpetuo» eine feste Einheit und tritt sowohl bei Gruppenkonzerten, als auch im Rahmen eines selbständigen Konzertprogramms auf. Ein bedeutender Moment in der bisherigen Orchestergechichte war das Erlangen des Diploms dritten Grades beim Internationalen Wettbewerb "Goldene Chanukkia" im Oktober 2004. Seitdem hat die Zusammensetzung des Orchesters einige Veränderungen erfahren, das Repertoire wurde deutlich erweitert, doch die grundlegenden Prinzipien sind gleich geblieben: Mobilität, Emotionalität, Eleganz im Repertoire…

Das heutige Repertoire beinaltet musikalische Miniatüren verschiedener Stile, komponiert von klassischen Größen wie
A. Vivaldi, H. Purcell, J.S. Bach über die leichtere Musik von G.Diniku, V.Monti, G.Miller, C.Basy, bis hin zu interessanten Beispielen folkloristischer Musik.

Wir hoffen Ihnen durch unsere Musik etwas Freude zu bereiten und Frische geben zu können, denn nicht umsonst heißt unser Orchester „Moto Perpetuo“ – „Ewig in Bewegung“.

Pressebild (frei abdruckbar):

Ein Bild mit hoher Auflösung runterladen

Die Besetzung des Orchesters:

vier bis sechs Geigen, zwei Bratschen, Cello, Kontrabass, Flöte, Fagott (Baßklarinette), Schlagzeug, Klavier

 

Kontakt/Buchung:

management@motoperpetuo.de

+49(0)162-822-0-222

Corneliusstr. 58 • Essen-Kettwig